Schade! Siegesserie gerissen

Nach zuvor 4 Siegen in Folge mussten wir diesen Samstag eine 3:2 Niederlage im Derby gegen Schmidt einstecken.
Wie zu erwarten war, hatten wir es mit einem stark aufgestellten Gegner und einer ebenfalls stark besetzten Tribüne zu tun, die wie ich finde eine Partie auf hohem Niveau zu sehen bekam: Es ging hin und her, es wurde um jeden Ball gekämpft und es kam zu spannenden Ballwechseln mit guten Spielzügen auf beiden Seiten.
Mit dem Elan der letzten Spiele, jedoch ohne unseren erfahrenen Stamm-Libero und Mentor Kiki und weiterhin ohne unseren verletzten Steller Andreas Paulus, der uns aber von der Seitenlinie aus unterstützte, starteten wir in die Partie. Und das sehr ansehnlich: Mit 25:17 gewannen wir den ersten Satz. Im zweiten Satz kam dann Schmidt deutlich besser ins Spiel und konnte eben diesen mit 25:19 gewinnen. Im folgenden dritten Satz waren wir dann etwas von der Rolle, schafften es nicht den druckvollen Angriffen der Schmidter etwas entgegenzusetzten und hatten in vielen Situationen zusätzlich auch noch das Pech gepachtet. So ging auch dieser Satz verloren (13:25).
Mit aller Macht stemmten wir uns im vierten Satz gegen die drohende Niederlage. Großes Lob hier nochmal an alle Spieler für die tolle Moral! Denn wir schafften es tatsächlich zurück ins Spiel. Mit hohem Einsatz und vor allem einer überragenden Blockarbeit zogen wir dem Gegner im vierten Satz den Zahn und gewannen mit 25:15.
Folge: Entscheidungssatz! Hier merkte man leider, dass es uns noch etwas an Erfahrung und Nervenstärke mangelt. Nach anfänglichen Schwierigkeiten und einer schnellen Führung für den Gegner ließen wir uns zusätzlich noch von den frenetisch jubelnden Fans, die die Halle in einen regelrechten “Hexenkessel” verwandelten, aus der Ruhe bringen.
So verabschiedeten wir uns mit einem 15:6 im letzten Satz, können auf unsere Leistung über weite Strecken aber durchaus stolz sein!

Jetzt gilt es am nächsten Samstag vor heimischer Kulisse die Saison erfolgreich abzuschließen. Am letzten Spieltag erwarten wir in Konzen den Erkelenzer VV II. Auch hier nochmal der Aufruf an alle Fans, oder die, die es noch werden wollen: Kommt vorbei und feuert uns an. Wir würden uns riesig freuen und werden alles dafür geben um euch ein gutes Spiel zu bieten! :)

Eure SG KKU

One Response to “Schade! Siegesserie gerissen”

  1. Bernd Says:

    :(

Leave a Reply


Copyright © 2017 TV Konzen – Abteilung Volleyball. All Rights Reserved.
No computers were harmed in the 0.320 seconds it took to produce this page.

Designed/Developed by Lloyd Armbrust & hot, fresh, coffee.